1. Poetry Slam Berlin @ ZDF.Kultur

20 thoughts on “1. Poetry Slam Berlin @ ZDF.Kultur

  1. Also mir gefiel am besten der Massenmörderlehrling , der als erster auftrat. Alle anderen waren politisch korrekte selbstzweifelnde Gutmenschen die ich als Spezies für so überflüssig halte wie einem Abszess.

  2. Der Text von Moritz Kienemann scheint zumindest von der Betonung etc. gut zu sein, aber nachdem ich versehentlich angefangen habe bewusst auf die Atemgeräusche zu hören konnte ich mich nicht mehr auf den Inhalt konzentrieren 😀

  3. Franziska Holzheimer erklärt am besten, dass wir den Erwartungen der Gesellschaft nicht mehr gerecht werden.

  4. ganz ehrlich finde ich haben alle tolle stuecke präsentiert und fuer mich sind alle gewinner, denn es geht bei poetry um gefuehle gedanken und Fantasie und es gibt kein besser oder weniger gut in diesen bereichen. wenn ich an zwerge, die an dächer zu mamma mia tanzen denke und andere an den co2 verbrauch denken, ist es am ende das selbe unsere gedanken.! Tolles projekt, jedoch falsche message, poetry ist eine kunst und kein wettbewerb. schade dass so tolle kuenstler mit anderen verglichen werden.

  5. Wie inkompetent ist diese Jury? Keine Ahnung von Poetry Slam ist ja okay, so war es ja von denen offenbar gewünscht wegen neutralität, aber hören die denn gar nicht zu, was die vorne erzählen? Vllt hätte man auch die Vorstellung der Poetry Slammer zeitlich anders einplanen können, denn die können auch beeinflussen.

  6. Wieso hat Nicole Kroupis mit ihrem Kokosnuss Slam nicht so viele Klicks? Der ist viel tiefgründiger!:
    https://www.youtube.com/watch?v=3J6R3VsN1nw&index=14&list=PL9KANGntJrlieeuPwc38Zj4zI2rzaN7Ot
    Und ich fand dank dem Slam/U-Tube Filmchen den Weg zur Philosophie und bin ihr für ewig dankbar!

  7. Schaut auf meinen Kanal ! Dort findet ihr meinen ersten eigenen Slam zum Thema "Was ist Glück?" … Gebt ihr einem jungen Slamer die Chance ?

  8. der mit dem rot weiss karierten Hemd braucht keine bühne sondern ein zimmer in der klapse. typisch deutsch verkrampfter Redeschwall. Geltungsbedürfnis -krankheitsbedingt,ethno-pathologie

  9. Irgendwie alles nur bloßer Durchschnitt…oder ich bin von Salmen und Quichotte einfach Besseres gewöhnt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *